Möchten Sie Zahnschmerzen vorbeugen und Ihre Zähne schützen?

Es tut gut, wenn nach einem Besuch beim Zahnarzt die Zahnschmerzen langsam abklingen. Noch schöner wäre es aber, wenn erst gar keine Schmerzen entstehen würden.

Das Fachgebiet der zahnmedizinischen Prophylaxe ist dafür da, Erkrankungen der Zähne vorzubeugen und Sie somit vor Schmerzen zu bewahren.

Obwohl die persönliche Zahnpflege bei vielen Menschen zum Alltag gehört, bleiben auch bei modernen Zahnbürsten oft Essensreste in den Zahnzwischenräumen hängen. Und selbst wenn Sie alles richtig machen, können Ihre Zähne trotzdem durch andere Umstände zum Opfer von Karies oder anderer Erkrankungen werden.

Zahnschmerzen vorbeugen mit Hilfe von Prophylaxe

Je früher eine Krankheit behandelt wird, desto weniger Schmerzen werden durch sie verursacht – sowohl durch die Krankheit als auch durch die Behandlung. Daher empfehlen wir, alle 6 Monate einmal zur Prophylaxe zu kommen. Dort überprüfen wir Ihre Zähne und achten darauf, dass Sie auch in Zukunft keine Zahnschmerzen erleiden müssen.

Ein Teilgebiet der zahnmedizinischen Prophlaxe, auf das wir besonders spezialisiert sind, ist die profesionelle Zahnreinigung.